Olivenbrot – Grundrezept Hefeteig

Ein sehr schmackhaftes Olivenbrot, das gut zu mediterranen Gerichten paßt.

Es kann als Grundrezept dienen, da die Oliven leicht durch andere Zutaten ersetzt bzw. ergänzt werden können, wie zB: Walnüsse, getrocknete Tomaten, Kräuter, gedünstete Zwiebeln …

Olivenbrot selbst gemacht

Grundrezept für das selbstgemachte Hefe-Brot:

1 Würfel frische Hefe ODER eine 1 Packung Trockenhefe
1 gehäufter TL Salz
500 g Mehl (ich verwende gekeimtes Dinkelmehl Typ 700 und Dinkelvollkornmehl)
2 EL Olivenöl
300 ml lauwarmes Wasser (je nach Mehlart mehr oder weniger)
80-100 g Oliven, entsteint (für die Variation mit den Oliven)

Backpapier
180°C (Umluft) vorheizen

Arbeitszeit: 20 Min | Ruhezeit: 1,5 Std | Backzeit: 40 Minuten

 

Zubereitung frische Hefe:
Die frische Hefe in einem Teil des lauwarmen Wassers auflösen.
Mehl und Salz in einer Schüssel mischen.
Die Oliven grob schneiden.

Die aufgelöste Hefe, die Oliven und das Olivenöl zum Mehl geben. Dann nach und nach den Rest des Wassers hinzufügen und mit den Händen zu einem homogenen Teig kneten.

Zubereitung Trockenhefe:
Alle trockenen Zutaten (Mehl, Salz, Hefe) in einer Schüssel vermischen. Oliven grob schneiden und mit dem Olivenöl zum Mehl geben. Dann nach und nach das Wasser hinzufügen und mit den Händen zu einem homogenen Teig kneten.

Weitere Zubereitung:
Sobald das Wasser hinzugefügt wurde, den Teig auf einer bemehlten Fläche fertig kneten. Falls der Teig noch an den Fingern klebt, einfach Mehl dazu bis er elastisch geworden ist. Wenn man mit dem Finger in den Teig drückt, soll sich das Loch wieder von alleine schließen.

Den Teig abdecken und an einer warmen Stelle mindestens 1 Stunde gehen lassen. Danach wird der Teig schön aufgegangen sein. Nochmals kneten und eventuell etwas Mehl hinzugeben falls er noch klebt.

Jetzt den Olivenbrot-Teig in die gewünschte Form bringen und mit ein wenig Mehl bestäuben. Backblech mit Backpapier belegen, den Teig darauf nochmals abdecken und mindestens 20 Minuten gehen lassen. Den Backofen derweil auf 180° Umluft vorheizen.

Danach den Teig mit einem scharfen Messer quer über die Oberfläche einschneiden und  für ca. 40 Minuten in den Backofen schieben. Fertig ist das wohlriechende Olivenbrot.

Variationen

Rosmarin-Tomaten-Brot

Statt Oliven werden Rosmarin und getrocknete Tomaten verwendet. Beides im ersten Knetschritt in den Teig einarbeiten.

2 EL Rosmarin (fein gehackt)
50 g getrocknete Tomaten (in kleine Stückchen schneiden)

Zusätzliche Informationen zu Hefeteig
Tipp: Alle Zutaten sollten bei der Zubereitung Zimmertemperatur 
haben. Wer die Hefe direkt aus dem Kühlschrank holt, löst diese
deshalb in lauwarmen Wasser auf. 
Allgemeine Informationen zu Hefeteig

Diese Beiträge könnten auch von Interesse sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *