Mandel-Milch selber machen

Wer gerne selber einmal einen Milch-Ersatz herstellen möchte oder auf Soja allergisch reagiert, kann es mit Mandeln probieren. Abgesehen von der Einweichzeit geht das Ganze auch recht schnell und problemlos.

Mandelmich vegan

Für einen Mandel-Drink braucht es:

1 Teil Mandeln
3 Teile Wasser

Mixer

ARbeitszeit: 10 Minuten | Einweichzeit: 8 stunden

 

Die Mandeln über Nacht in kaltes Wasser einweichen.

Dann abseihen, abspülen, in den Mixer geben und die 3fache Menge Wasser dazu.

Da wir die ganzen Mandeln verwendet haben, wird es einigen Rückstand geben. Im Gegensatz zur Cashew-Milch siebe ich diesen heraus, da er grobkörniger ist.

Dazu verwende ich ein feinmaschiges Sieb und drücke die Mandelreste mit dem Löffel fest, sodass der Drink vollständig durchlaufen kann.

Der Milch-Ersatz kann pur getrunken, im (Getreide)-Kaffee, als Kakao oder im Müsli verwendet werden.

Die Mandelreste trocknen und zB für Muffins verwenden oder in Energiekugeln einarbeiten.

Zusätzliche Informationen zu Mandel-Drink
Im Kaffee flockt der Drink ein wenig aus.
Vorsicht im Sommer beim Einweichen: Es bildet sich sehr leicht 
Schimmel auf der Wasseroberfläche. Daher am Besten an heissen Tagen 
in den Kühlschrank stellen.
An der Wassermenge kann je nach Vorlieben gedreht werden. Ich mag es
gerne cremig, deshalb verwende ich nur die 3fache Menge Wasser.
Wer das Thema noch vertiefen möchte greift zum Buch von Anne Brunner.

 

Diese Beiträge könnten auch von Interesse sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *