Chia-Pudding

Chia ist ein sogenanntes „Superfood“, denn es liefert eine konzentrierte Menge an Nährstoffen mit minimalen Kalorien und es ist derzeit ja in aller Munde .. :). Diese kleinen Chia-Saat Samen haben einen hohen Anteil an Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren, Eiweiss, Antioxidantien, Mineralstoffen und 5mal mehr Kalzium als Milch. Zusätzlich wirken die Samen auch verdauungsfördernd und sind glutenfrei. Durch die Quelleigenschaften und Ballaststoffe machen Chia-Samen lange satt und die Energie wird langsam an den Körper angegeben. Praktischerweise braucht es aber nur ein paar Minuten um den Pudding zusammen zu rühren.

chia-pudding-vegan-2

Chia-Samen können auch roh verwendet/vermahlen werden (zB für Müsli, Salate…). Für den Pudding wird jedoch eine Eigenschaft genutzt, die es ermöglicht, dass die bis zu zehnfache Menge an Flüssigkeit absorbiert wird. Mehrere Stunden Einweichzeit sorgen dafür, dass die Nährstoffe noch leichter verwertbar sind. Da es wunderbar satt macht und gleichzeitig dem Körper viel Gutes gibt, ist es auch ideal geeignet um Heißhunger-Attacken abzuwehren oder vorzubeugen.

Chia-Gel Basisrezept für Diverses:

4 EL Chia-Samen
200 ml Wasser

Miteinander vermischen und einweichen lassen. Nach ein paar Minuten umrühren und ein paar Stunden weiterquellen lassen. Damit ist ein Chia-Gel hergestellt, das überall beigesteuert werden kann, in Smoothies, zum Eindicken, im Matcha-Shake, mit Orangensaft usw… Kann im Kühlschrank 1-2 Wochen aufgehoben werden.

Chia-Pudding als Frühstück oder Zwischendurch-Mahlzeit:

Der Geschmack des Puddings kann mit Hilfe der Zutaten individuell angepasst werden, da die Chia-Samen darin nicht weiter auffallen.

Herstellung: Alle Zutaten (außer den Früchten) vermischen, quellen lassen, nach ein paar Minuten umrühren (am Besten mit einem kleinen Quirler) und dann weiterquellen lassen. Nach ca. 30 Minuten hat das Gemisch die richtige Konsistenz und kann bereits verzehrt werden.
Für optimierte Nährwertaufnahme wird der Pudding mehrere Stunden (zB über Nacht) im Kühlschrank gelassen.

Variationen

chia-pudding
Kakao-Chia-Pudding

4 EL Chia-Samen
200 ml Soja-Milch
ein Schuß Süßungsmittel (Apfelsüsse, Reissirup oä..)
1/2 TL Kakao
Beeren (auf den fertigen Pudding)

 

chia-samen-pudding
Vanille-Chia-Pudding

4 EL Chia-Samen
200 ml Mandelmilch
ein Schuß Süßungsmittel
1/2 TL geriebene Bourbon-Vanille
Bananen (auf den fertigen Pudding)

 

 

 

chia-samen-pudding-vegan
Chai-Chia-Pudding

4 EL Chia-Samen
200 ml aufgekochter Chai-Tee
ein Schuß Süßungsmittel
Kokosflocken (auf den fertigen Pudding)

Arbeitszeit: 5 Minuten | EINWEICHZEIT: 0,5 – 5 stunden | für 1 portion

 

Zum Quellen kann auch Saft, gekochter Kakao, Tee, Kokosmilch usw. verwendet werden. Je nach persönlicher Vorliebe können auch Zimt, Kardamom, Dattelstücke, gemahlene Nüsse und vieles mehr … verarbeitet werden. Dem persönlichen Geschmackslüsten sind da keine Grenzen gesetzt. Im Internet finden sich unzählige Rezepte für Probierfreudige.

Zusätzliche Informationen zu Chia-Samen Gel/Pudding
Infos: Weitere Informationen gibt es bei ZDG und RawSuperFood.
Die Chia-Samen gibt es in Graz in der Greisslerei Vegankost,
Reformhaus Martin und anderen Reformhäusern (siehe Google Map)und 
auch beim Bio-Supermarkt. In Wien bei den Reformhäusern und beim 
Maran Vegan.
Dieser Beitrag ist Teil der Serie Gesundes Frühstück zu Hause.

 

Diese Beiträge könnten auch von Interesse sein

3 Gedanken zu „Chia-Pudding

      • Chia Samen gibt es in Graz auch beim Billa (Fa. Pesendorfer), u. zwar beim Obst+Gemüse dort wo die Trockenfrüchte sind, oder beim Hofer als Aktionsware (Bio-Samen), also nicht im ständigen Sortiment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.